Stellenausschreibung

Die Gemeinde Tiefenbronn, Enzkreis,  (5.300 EW) sucht zum nächstmöglichsten Zeitpunkt eine/n

Flüchtlings- und Integrationsbeauftragte/n

in Teilzeit mit einem Beschäftigungsumfang von 50 v.H.

zunächst befristet auf die Dauer von 2 Jahren

Das Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig:

  • Zentrale Anlauf- und Koordinierungsstelle für alle Integrations- und Flüchtlingsangelegenheiten
  • Unterstützung und Koordination der ehrenamtlichen Helfer des Arbeitskreises Asyl in der direkten Wohnbetreuung
  • Koordination und Überwachung von anfallenden Terminen und Aufgaben mit Sozialarbeitern und hauptamtlich Tätigen
  • Ansprechpartner für Gemeinde, Landratsamt und Arbeitskreis Asyl
  • Mitwirkung bei der Anschlussunterbringung

Organisationsbedingte Änderungen des Aufgabengebietes aufgrund der örtlichen Verhältnisse bleiben vorbehalten.

Wir erwarten:

  • eine Qualifikation entsprechend den Bildungsvoraussetzungen für die Laufbahnen des gehobenen Dienstes (Abschluss eines Diplom- oder Staatsprüfungsstudienganges an der Dualen Hochschule oder einer entsprechenden Bildungseinrichtung, einer Fachhochschule oder einer Pädagogischen Hochschule oder Abschluss eines Bachelor-Studienganges an einer Hochschule)
  • Kommunikationsstärke, Überzeugungs- und Durchsetzungsvermögen
  • Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
  • Selbständige Arbeitsweise und Leistungsbereitschaft
  • Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Hohe soziale und interkulturelle Kompetenz
  • Gerne bereits Erfahrung mit ehrenamtlichen Aufgaben

Wir bieten:

  • Ein abwechslungsreiches und interessantes Aufgabengebiet
  • Eine selbständige und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • eine Vergütung in Entgeltgruppe E 9b TVöD.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie Ihre aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bitte bis spätestens 01. September 2017  an das Bürgermeisteramt Tiefenbronn, Gemmingenstraße 1 in 75233 Tiefenbronn oder per Mail an bunge@tiefenbronn.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Für Rückfragen stehen Ihnen gern Frau Geikowski, Tel. 07234/9500-20, geikowski@tiefenbronn.de oder Frau Bunge, Tel.: 07234/9500-28, bunge@tiefenbronn.de zur Verfügung.

Veröffentlicht am Donnerstag, 3. August 2017