Neuer Name, neues Logo: Aus dem Internet-Anbieter BWnet wird echtschnell

Aus BWnet wird echtschnell: Seit dem 31. August 2017 heißt der Anbieter für Internet, Telefonie und Fernsehen echtschnell. echtschnell versorgt rund um Pforzheim und Tiefenbronn neun verschiedene Gebiete mit Internetgeschwindigkeiten von bis zu 600 Mbit/s. Für Bestandskunden ändert sich nichts: Ihre Verträge bleiben bestehen. Mit neuem Namen und Design möchte sich das Unternehmen deutlicher vom Wettbewerb abheben und den Fokus auf die Nähe zum Kunden legen.

„Unser bisheriger Name hat nicht mehr zu unseren Vorstellungen von einem modernen Internet-Anbieter gepasst. Wir möchten für unsere Kunden ein innovatives und transparentes Unternehmen sein und uns so von der Masse abheben – das soll sich auch im Namen sowie in der Außendarstellung von echtschnell widerspiegeln“, erklärt echtschnell-Geschäftsführer Stephan Crummenauer. „echtschnell ist aber nicht nur ein Name, sondern auch ein Kundenversprechen“, so Crummenauer weiter. Bei der Versorgung ihrer Kunden zählt echtschnell auf seinen lokalen Partner, die Stadtwerken Pforzheim: Gemeinsam mit den SWP arbeitet der Internet-Anbieter kontinuierlich am Ausbau ihres Glasfaser-Netzes, um künftig noch mehr Kunden mit den echtschnell-Produkten versorgen zu können. Derzeit versorgt echtschnell rund um Pforzheim bereits neun verschiedene Gebiete mit schnellem Internet, digitaler Telefonie sowie Fernsehen.

 

 

 

 

 

 

 

Teilort

Postleitzahl

Maximale
Download-Geschwindigkeit

Pforzheim-Hegenach

75175

max. 600 Mbit/s

Pforzheim-Wilferdinger Höhe

75177

max. 100 Mbit/s

Pforzheim-Wilferdinger Höhe

75179

max. 100 Mbit/s

Pforzheim-Hohenwart

75181

max. 600 Mbit/s

Pforzheim-Huchenfeld

75181

max. 600 Mbit/s

Keltern-Dietlingen

75210

max. 100 Mbit/s

Tiefenbronn

75233

max. 600 Mbit/s

Tiefenbronn-Mühlhausen

75233

max. 600 Mbit/s

Tiefenbronn-Lehningen

75233

max. 600 Mbit/s

 

Neue Tarife und mehr individuelle Optionen

Mit der Umbenennung hat echtschnell auch sein Produktangebot ausgeweitet: Die Nutzer können zwischen sechs Privatkunden-Tarifen, drei Businesskunden-Produkten sowie einem reinen Telefonie-Tarif für Unternehmen wählen. Weitere Optionen, wie eine Festnetzflatrate oder Fernsehen in HD, sind in den Tarifen zu buchbar. So haben alle Kunden die Möglichkeit, sich ihren individuellen Tarif zusammenzustellen. „echtschnell ist einfach anders und hebt sich von der Masse ab. Auch wenn das Internet ein virtueller Raum ist, sind wir für unsere Kunden ein nahbarer, moderner und transparenter Internet-Anbieter“, so Daniel Röcker, zuständig für den Bereich Vertrieb.

 

Für Bestandskunden ändert sich nichts

Bestandskunden von BWnet können unbesorgt sein: Alle Verträge laufen weiter und auch die Ansprechpartner im Unternehmen bleiben gleich. „Dass unsere Bestandskunden durch die Umbenennung keinen Nachteil erfahren, hat für uns höchste Priorität. Falls ein BWnet-Kunde jetzt oder in Zukunft in einen echtschnell-Tarif wechseln möchte, ist das ebenfalls kein Problem – auf Anfrage kann auch vor Vertragsende ein Wechsel stattfinden“, erklärt Sandra Berger, zuständig für die Kundenbetreuung. Unter der Servicenummer 0800 870 870 2 oder via E-Mail an service@echtschnell.de können Bestandskunden unkompliziert und schnell alle offenen Fragen klären.