Anmeldeformulare für die Notbetreuung und den eingeschränkten Regelbetrieb

Liebe Eltern,

ergänzend zum gestrigen Anschreiben von Herrn Bürgermeister Spottek finden SIe nun anbei die Formulare für die erweiterte Notbetreuung bzw. den eingeschränkten Regelbetrieb nach den ab dem 18. Mai gültigen Regelungen.

Prioritär teilnahmeberechtigt sind wie bisher Kinder, deren Erziehungsberechtigte beide

  • einen Beruf ausüben, dessen zugrundeliegende Tätigkeit zur Aufrechterhaltung der kritischen Infrastruktur beiträgt, oder
  • eine präsenzpflichtige berufliche Tätigkeit außerhalb der Wohnung wahrnehmen

und die unabkömmlich sind

sowie Kinder, für die der örtliche Träger der öffentlichen Jugendhilfe feststellt, dass die Teilnahme an der Notbetreuung zur Gewährleistung des Kindeswohls erforderlich ist.

Sofern SIe zu diesen Gruppen zählen, benutzen Sie bitte das ANMELDEFORMULAR FÜR DIE NOTBETREUUNG.

Alle anderen Eltern verwenden bitte das ANMELDEFORMULAR FÜR DEN EINGESCHRÄNKTEN REGELBETRIEB.

WIr werden die eingegangenen Anmeldungen auswerten und SIe am Mittwoch, den 20.05. darüber informieren, wie wir Ihr Kind in der kommenden Zeit betreuuen können. Grundsätzlich ist es unser Ansinnen, möglichst vielen Kindern die Rückkehr in den Kindergartenalltag zu ermöglichen. Bitte nehmen SIe daher nur tatsächlich benötigte Betreuungszeiten in Anspruch! Der eingeschränkte Regelbetrieb bzw. die erweiterte Notbetreuung beginnen dann ab Montag, den 25. Mai. Alle Eltern, die bisher ein Kind in der Notbetreuung haben, müssen kein erneutes Anmeldeformular ausfüllen.

Für Fragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an rausch@tiefenbronn.de oder gemeindeverwaltung@tiefenbronn.de

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Geduld in den letzten Tagen.

Ihre
Gemeindeverwaltung Tiefenbronn

 


Downloads: