Achtung: Versand von falschen roten Wahlbriefen

Liebe Wählerinnen und Wähler,

bedauerlicherweise mussten wir feststellen, dass wir vom zuständigen Verlag vereinzelt falsche rote Wahlbriefe geliefert bekommen und als Briefwahlunterlagen ausgegeben haben.

Mit dem roten Wahlbrief schicken die Wähler den unterschriebenen Wahlschein und den ausgefüllten Stimmzettel wieder an die Gemeinde zurück.

Die falschen roten Wahlbriefe zeichnen sich dadurch aus, dass als Empfänger nicht die Gemeinde Tiefenbronn, sondern eine andere Kommune aufgedruckt ist.
Sofern Sie Briefwahlunterlagen von uns erhalten haben, bitten wir daher darum, diese zeitnah zu prüfen.
Falls kein roter Briefumschlag, der an die Gemeinde Tiefenbronn adressiert ist, beigefügt ist, melden Sie sich bitte telefonisch bei uns: 07234/9500 -25 oder -26.

Wir senden Ihnen dann umgehend einen korrekten Wahlbriefumschlag zu, den falschen bitten wir Sie zu vernichten.

 

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung.

Ihr Wahlamt

Veröffentlicht am Montag, 22. Februar 2021